· 

Muttertag Auch Tierkinder haben eine Mutter

In den meisten biologischen Fällen ist es die Frau, die neues Leben wachsen lässt und austrägt. 
So bei Menschen und Tieren. Natürlich gibt es Ausnahmen. 
Ob Weiblich oder männlich, leiblich oder nicht, hatten wir davon unabhängig nicht irgendjemanden der uns die mütterliche Fürsorge, Liebe, Mahnungen,  Regeln und Verbote vermittelt hat? Wir sie geliebt und gehasst haben?
Und sind wir nicht dennoch froh das es sie gibt oder das es sie gab?
Dann sollte der Muttertag doch nicht der einzige Tag sein an denen wir an diese Jenigen denken oder uns dieses Bewusst wird. Natürlich auch aber wollen wir denn auch das ihnen was zustößt oder etwas unerwartetes passiert und du hattest nicht die Möglichkeit deine Dankbarkeit zu vermitteln?
Egal warum, egal wo, egal wie, Menschen und Tiere haben Gefühle.
Und jeder zeigt sie anders. 
Einen schönen Muttertag