Was sind vegane Lebensmittel?

Was heißt das denn überhaupt?

 

Vegan lebende oder auch orientierende Menschen verzichten Bewusst auf die Aufnahme von Lebensmitteln, die aus tierischen Bestandteilen hergestellt worden. Dies bedeutet dass alles was aus Milch und ihren Spurenelementen wie Molke, Lactose, gemieden wird. Es werden auch Fleisch, Rind, Fisch, Meerestiere, Weichtiere, Honig abgelehnt. Es werden auch Getränke gemieden, wo bei der Herstellung, bzw. der Klärung der Getränke Hilfsstoffe von Tieren angewendet worden, damit das Getränk schön klar aussieht. Dies ist bei Säften und alkoholischen Getränken noch immer des öfteren der Fall. Manchmal oder inzwischen haben viele Produkte schon Gütezeichen auf der Verpackung, die darauf hinweisen, dass dieses Produkt ohne Tierische Produkte, Bzw. Tierversuche in den Verkauf gekommen ist. Aber selbst auch auf diesen Produkten wird oft hingewiesen, dass bei der Herstellung, dennoch Einzelteile von Tierischen Ursprung oder auch anderen Allergen auslösenden Stoffen enthalten sein könnten. Es wird sich dann oft auf die Herstellung verschiedener Produkte am gleichen Ort hingewiesen. Solche Hinweise schließen aber nicht aus, dass ein vegan lebender  Mensch dieses Lebensmittel nicht konsumiere, da bei diesen Produkten nicht bewusst oder von vornherein Tiere leiden mussten, bzw. missbraucht wurden.  Aber jetzt wurde die ganze Zeit von Menschen geredet. Natürlich bietet der Markt auch schon für Tiere, die normal andere Tiere fressen eine recht umfangreich Palette von veganen (rein pflanzlichen) Futteralternativen. Von der Katze über Hund und Fischfutter ist einiges vertreten. Diese  verzehrfertigen Tieralternativen sind momentan eher online als im Geschäft zu erwerben aber selbst in einigen Läden in Deutschland gibt es sie schon zu erwerben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0